55 Jahre IPA Betzdorf im Landkreis Altenkirchen

55 Jahre IPA Betzdorf im Landkreis AltenkirchenGenau am 26. Juni 1965 wurde die IPA (International Police Association) Verbindungsstelle Betzdorf von einer Gruppe Männer um Walter Heß im Landkreis Altenkirchen gegründet.

Die IPA hat als Leitspruch die Aussage „servo per amikeco“ („Dienen durch Freundschaft“) und sieht sich als weltweite internationale Freundschaftsvereinigung innerhalb der Polizeiorganisation, aber vollkommen unabhängig von Dienstrang, Geschlecht, Hautfarbe, Alter, Religion und Weltanschauung.

Die IPA wurde im Jahr 1950 von dem britischen Polizeibeamten Arthur Troops gegründet und hat sich über alle Kontinente mit zur Zeit rund 360.000 Mitglieder ausgebreitet.

Die IPA Verbindungsstelle Betzdorf hat im Laufe der vergangenen Jahre immer mehr Zuspruch erhalten und zählt aktuell rund 230 Mitglieder. Sie gilt als Mitgliederstärkste Flächen-Verbindungsstelle in ganz Rheinland-Pfalz.

Die IPA Betzdorf unterhält sehr gute Kontakte nach Polen, Ungarn, Kroatien, Österreich, nach Kanada, aber auch national bestehen freundschaftliche Verbindungen sowohl in den Norden als auch in die südlichen und östlichen Bundesländer.

Den Mitgliedern werden vielfältige Aktivitäten im Laufe des Jahres angeboten, die reichen von Wanderungen und Ausflügen, Tagestouren mit Rad oder Motorrad bis hin zu mehrtägigen Fahrten in europäische Metropolen unter Einbeziehung der jeweils dort örtlichen IPA Freunde.

Es werden polizeispezifische Weiterbildungen ebenso angeboten wie Austauschprogramme bei europäischen Landespolizeien.